China avanciert als starker Konkurrent der USA in der Raumfahrt.

Ein weiteres Highlight der Raumfahrt  des noch jungen Jahres 2019 lieferte China am 3. Januar dieses Jahres. Erstmals gelang es, eine Raumsonde auf der erdabgewandten Seite des Mondes landen zu lassen. Die Raumsonde Chang’e 4 setzte laut Medienberichten um 3.26 Uhr MEZ auf.

Die Landung einer Sonde auf der Rückseite des Mondes ist grundsätzlich ein anspruchsvolles Unterfangen, da die Herstellung einer stabilen Funkverbindung für diesen Bereich sehr schwierig ist. Die chinesischen Weltraumforscher lösten diese Problematik mit Hilfe eines Relais-Satelliten, der den Mond umrundet.

Darüber hinaus ist bei dieser Mission auch die Aussendung eines Roboterfahrzeugs geplant, das die Mondoberfläche in diesem Gebiet erkunden soll.

Bleiben Sie gemeinsam mit uns auch weiterhin „mondsüchtig“ – es lohnt sich!

Ihr Team der Second Universe

Quelle:
www.welt.de/wirtschaft/article186451124/Raumfahrt-Premiere-Mond-Mission-Chang-e-4-macht-China-zur-Supermacht-im-All.html

Über uns

Second Universe ist eine junge Full-Service-Agentur im hessischen Bad Orb. Der Schwerpunkt liegt bei der Erstellung von Homepages, dem Webdesign und der Suchmaschinenoptimierung.

Letzte Beiträge

Starten bald wieder Astronauten von amerikanischem Boden?

Derzeit arbeiten die Kooperationspartner NASA und das private Unternehmen SpaceX fieberhaft daran, Astronauten bald wieder die Möglichkeit zu geben, von amerikanischem Boden ins All zu starten. Seit 2011 hat kein bemannter Flug mehr von den USA stattgefunden, alles lief über die russische Raumfahrt (Sojus-Kapseln).

Kontakt

06052 912 16 26

Am Klingental 4, 63619 Bad Orb
service@second-universe.de