»Feler sind erlaubd«

So überschrieb die Frankfurter Rundschau am Wochenende des 25./26. Februar 2020 einen ihrer Artikel.

Allein schon die Überschrift bereitete mir persönlich körperliche Schmerzen!

Ausschlaggebend für diesen Titel war eine Äußerung des Grünen-Politikers Kretschmann, seines Zeichens Ministerpräsident von Baden-Württemberg. Seiner Meinung nach, gehöre die Rechtschreibung nicht zu den gravierenden Problemen der (deutschen) Bildungspolitik.

Ich muss es so deutlich ausdrücken: Ich könnte kotzen, wenn ich das höre!

Es ist nicht nur so, dass das Land nach der Rechtschreibreform schon total in Schieflage geraten ist, weil viele jetzt nur noch mit Halbwissen herumlaufen, andere sich sagen, die Rechtschreibänderungen interessieren mich nicht. Ich schreibe einfach nach der alten Version weiter.

Nein, hinzu kommt, dass meinen Kindern auch noch in der Grundschule das „Schreiben durch Hören“ beigebracht wurde, dass mich dann dazu zwang, ihnen in Kleinstarbeit zu Hause das Dehnungs-H persönlich beizubringen.

Darüber hinaus zerbröselt unsere Muttersprache in den Social Media sukzessive zu Staub!

Im Lande der Dichter und Denker ist es für mich persönlich ein wichtiges Anliegen, auf die sprachliche Richtigkeit zu achten. Eine so indifferente Einstellung wie die von Herrn Kretschmann kann ich absolut nicht teilen.

Anette Seiffert – Second Universe, Bad Orb

Über uns

Second Universe ist eine junge Full-Service-Agentur im hessischen Bad Orb. Der Schwerpunkt liegt bei der Erstellung von Homepages, dem Webdesign und der Suchmaschinenoptimierung.

Letzte Beiträge

Kontakt

06052 912 16 26

Am Klingental 4, 63619 Bad Orb
service@second-universe.de