Modernes Webdesign (Teil 1): Was verstehen wir unter dem Begriff „Grunge“?

Webdesign im „Grunge“-Stil zeichnet sich durch Darstellungselemente aus, die das Ganze etwas verkommen und schmutzig erscheinen lassen. Abgerissene Kanten, verlaufende Farben, eine besonders aggressive Typografie und zumeist dunkle Farben verkörpern diesen Stil.

Passender Stil zum Thema: Grunge wird zum Beispiel für das Design einer Rockband-Website genutzt.

Darüber hinaus sind die Stilelemente des Grunge auch mit einem hellen Farbkonzept umsetzbar (siehe: pointlessramblings.com).

Quelle: Hellwig, Jonas: „Photoshop CS4 für Webdesigner: Webprojekte planen, entwerfen und umsetzen“, Franzis Verlag, 2009

Über :

Second Universe - Webdesign und Suchmaschinenoptimierung. Sie haben Fragen oder wollen eine kostenlose Beratung zu unseren Angeboten? Füllen Sie das Kontakformular aus oder rufen Sie uns an.