Neue EU-Datenschutzverordnung ab Mai 2018

Vorsicht Abmahngefahr und hohe Bußgelder!

Hier geht es im Wesentlichen um den Datenschutz personenbezogener Daten, wie zum Beispiel Namen, Adressen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen, IP-Adressen, etc.

Alle Unternehmen in der EU, die personenbezogene Daten nutzen, oder im Internet vertreten sind, haben diese Datenschutzvorgaben einzuhalten. Ansonsten drohen Abmahnungen oder gar hohe Bußgelder. Unternehmen aus dem Ausland, die einen oder mehrere Standorte in der EU haben oder auf personenbezogene Daten von EU-Bürgern zugreifen, sind ebenfalls von diesen Regelungen betroffen.

Worum geht es?*

Die Rechtssicherheit von:

  • Webseiten (Impressum, Datenschutzerklärung, AGBs, Texte und Bilder, etc.)
  • Facebook, Twitter und Co.
  • Blogs, Newsletter etc.
  • Google Analytics
  • Online Shops

hinsichtlich der Nutzung von personenbezogenen Daten (zum Beispiel von Kunden, Patienten, Mitarbeitern. Freelancern, Geschäftspartnern, etc.)

Wen geht es etwas an?*

  • Seitenbetreiber
  • Webagenturen
  • Webdesigner
  • Programmierer
  • Shop-Betreiber
  • Unternehmensinhaber, etc.

Weitere Details*:

  • Urheberrechte beachten: Bilder, Texte, Videos
  • Haftung für eigene Inhalte oder Nutzerinhalte
  • Rechtsgrundlagen für Online Shops, etc.

Beachten Sie, dass Sie die Neuerungen auf keinen Fall ignorieren sollten. Es sind zahlreiche Änderungen aktuell umzusetzen. Verstöße könnten teuer für Sie werden. Suchen Sie sich fachlichen Beistand!

Second Universe ist eine Partner-Agentur bei eRecht24.

Fundierte und fachgerechte Hinweise finden Sie unter:

*Exemplarische Nennungen

Über :

Second Universe - Webdesign und Suchmaschinenoptimierung. Sie haben Fragen oder wollen eine kostenlose Beratung zu unseren Angeboten? Füllen Sie das Kontakformular aus oder rufen Sie uns an.