Neues aus der Zahnarzt-Branche

Jacobs handelt nicht nur mit Kaffee, sondern ist auch in der Zahnarzt-Branche sehr aktiv.

Laut einer Meldung der Neue Zürcher Zeitung vom 19. Oktober 2019 (Quelle 1) ist die bekannte Unternehmerfamilie Jacobs nicht nur bekannt für Ihre Kaffeespezialitäten, sondern investiert zunehmend seit 2017 in Zahnarztpraxen.

Die Kette Colosseum Dental agiert bereits in acht Ländern in Europa mit 500 Zahnarztpraxen, in denen 2200 Zahnärzte arbeiten. Ziel ist es, weltweiter Marktführer in der Zahnmedizin zu werden.

Was bewegt Zahnärzte dazu, sich derartigen Ketten anzuschließen?

  • Möglichkeit der Teilzeitarbeit
  • Eigene Praxis = hohe Investitionskosten müsste man alleine stemmen.
  • Gemeinschaftspraxis: Investitionen in Technik oder IT amortisieren sich leichter.
  • Für Administration, Marketing, Personal-Recruiting und Praxismanagement werden zentrale Stellen eingerichtet, die den Zahnärzten diese Arbeiten abnehmen.
  • Fort- und Weiterbildungen bieten einen konformen Qualitätsstandard.

Welche Vorteile haben Patienten?

  • Teilen sich mehrere Zahnärzte eine Praxis, so ist der zeitliche Zugang für die Patienten weniger eingeschränkt. Ist der eine Zahnarzt im Urlaub, übernimmt ein anderer in dieser Zeit seine Patienten.
  • Die täglichen Öffnungszeiten können so ausgedehnt werden.
  • Spezialisierungen der Zahnärzte werden in einer Praxis vereinigt und können den Patienten unter einem Dach angeboten werden.

Wie ist die Sicht der zahnmedizinischen Verbände auf diese Entwicklungen? (Quelle 2)

Laut einer Meldung der Hannoversche Allgemeine vom 16. Januar 2019 (Quelle 2) warnen Zahnarzt-Verbände vor den oben genannten Entwicklungen.

Die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) gibt zu bedenken, dass die Zahnmedizin aufgrund dieser Aufkäufe durch Finanzinvestoren „zum Spielball“ werden könnte. Sie hält damit verbundene Engpässe in der zahnärztlichen Versorgung, besonders in der ländlichen Region, für sehr wahrscheinlich. Angeführt werden in dem genannten Beitrag auch negative Erfahrungen mit Ketten dieser Art in Spanien und Frankreich.

Lesen Sie selbst und machen Sie sich ein Bild darüber. Wir sind immer für Sie am Puls der Zeit!

Ihr Team des Second Universe

Quellen:
1) www.nzz.ch/wirtschaft/jacobs-der-kaffee-riese-krempelt-die-zahnarztbranche-um
2) www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Heuschrecken-kaufen-immer-mehr-Zahnarztpraxen

Über uns

Second Universe ist eine junge Full-Service-Agentur im hessischen Bad Orb. Der Schwerpunkt liegt bei der Erstellung von Homepages, dem Webdesign und der Suchmaschinenoptimierung.

Letzte Beiträge

E-Mails verfassen

Ein Thema, mit dem wir alle täglich konfrontiert werden. Wie halten Sie es denn mit den Formulierungen? Marcus Werner von der WirtschaftsWoche hat ein paar Tipps für Sie und uns parat. Quelle: www.wiwo.de/erfolg/beruf/karriereleiter-die-perfekte-e-mail-in-zeiten-von-whatsapp Ihr Team des Second Universe, Bad Orb

Kontakt

06052 912 16 26

Am Klingental 4, 63619 Bad Orb
service@second-universe.de