Unsere Gesundheitsdaten als Mittel zum Zweck

Gesundheitsminister Spahn plant, Gesundheitsdaten gesetzlich Versicherter in großem Maße der Forschung zur Verfügung zu stellen.

Das Ganze wird im Entwurf des Digitalen Versorgungsgesetzes zusammengefasst. Gigantische Datensammlungen sollen der Forschung nach Pseudonymisierung überlassen werden. Ein weiterer Schritt zum gläsernen Patienten?

Der mögliche Missbrauch der Daten sei nicht von der Hand zu weisen, so äußern sich Kritiker zu Spahns Plänen.

Ein Thema, das uns (fast) alle etwas angeht …

Ihr Team des Second Universe

Quelle: www.spiegel.de/politik/deutschland

Über uns

Second Universe ist eine junge Full-Service-Agentur im hessischen Bad Orb. Der Schwerpunkt liegt bei der Erstellung von Homepages, dem Webdesign und der Suchmaschinenoptimierung.

Letzte Beiträge